Treffen in Spanien

Das Comenius Treffen in Lleida ( Spanien ) vom 22.4. – 25.4.2015

Treffen in Spanien1

Das siebte internationale Treffen zum Thema – I“m cross – what“s now? – fand im April in Lleida ( Katalonien ) statt. Frau Müller – Wendland und Herr Wilden nahmen als Vertreter der Wilhelm – Hartschen – Schule teil.

Treffen in Spanien2

Die Escola Planco hat zu Beginn dieses Schuljahres neue Räumlichkeiten bezogen. In dieser Schule werden Schüler mit einer ASS unterrichtet. Zur Zeit gibt es 30 Schülerinnen und Schüler die in fünf Lerngruppen von fünf Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Unterstützt wird deren Arbeit von einer Sprachtherapeutin und einer Physiotherapeutin und einigen Helferinnen, die sich zum Teil im Lehrerstudium befinden.

Die Räumlichkeiten der Schule sind großzügig und hinterließen einen sehr freundlichen Eindruck bei uns Besuchern.

In der Arbeitsphase wurden die Entwicklungen beschrieben, die die vorgestellten Schüler aus den jeweiligen Ländern bisher gemacht haben. Der derzeitige Stand der Entwicklung bzw. der Nutzung des Notfallkoffers wurden diskutiert.

Nachmittags besuchten wir eine im Bau befindliche Wohnstätte ( Planco 2 ), die für Menschen mit einer ASS errichtet werden soll. Der Weiterbau ist zur Zeit aus finanziellen Gründen gestoppt, die Anfänge hinterließen aber einen außerordentlich guten Eindruck.

Ein kulinarischer Höhepunkt am Abend war der Besuch eines Landgasthofes, in dem uns traditionelle Speisen und Getränke gereicht wurden.

Treffen in Spanien3

Treffen in Spanien4

Am folgenden Tag war Sant Jordis Tag. An diesem Feiertag werden in den Straßen Rosen und Bücher verkauft und verschenkt. In der Schule wurde uns von den Schülern die Legende von Sant Jordi vorgeführt und verzierte Karten hergestellt.

Treffen in Spanien5Treffen in Spanien6

In der anschließenden Arbeitsphase übergab Ayhan den Teilnehmern der Organisations Teams die erstellte Literaturliste mit den Büchern und den dazugehörigen kurzen Inhaltsangaben zum Thema  „Herausforderndes Verhalten von Schülern mit einer ASS“. An dieser Stelle vielen Dank hierfür.    

Treffen in Spanien7

Im Anschluss wurden die Evaluationen zum derzeitigen Stand der Notfallkoffer fortgeführt. Eine Führung durch die Burg und Kirche von Lleida gaben uns einen geschichtlichen Einblick in diese Sehenswürdigkeit der Stadt Lleida.

Am Freitag wohnten wir dem Unterricht in unterschiedlichen Klassen bei. Anschließend wurden die Inhalte für das abschließende Organisationstreffen in Rumänien und Kriterien zum , für alle Länder verbindlichen Abschlussbericht, besprochen.

Am Nachmittag besuchten wir eine Werkstatt in Tarrega, in der erwachsene Menschen mit unterschiedlichen mentalen Beeinträchtigungen arbeiten und zum Teil auch wohnen. Hier gab es Arbeitsstätten in den Bereichen Bäckerei, Restaurant, Catering, Wäsche und eine Textilwerkstatt.

Treffen in Spanien8Treffen in Spanien9

Abschließend einen herzlichen Dank und muchas gracias an das Team aus Lleida, dass uns mit großer Gastfreundschaft und viel Einsatz durch die sonnigen Tage geleitet hat.

Treffen in Spanien
Markiert in:     
WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann