Unsere schulinternen Therapeutinnen stellen sich vor

therapeutinnen

v.l.n.r.: Frau Reichl, Frau Ignacio-Pelkow, Frau Rentsch
Physiotherapie und Motopädie

 

Wir arbeiten schülerorientiert, prozessorientiert und handlungsorientiert.
Deshalb variieren unsere therapeutischen Angebote jährlich. Dieses Jahr gibt es folgende Förderschwerpunkte:

Psychomotorik
Trommeln
Mundmotorik
Schwimmen (Klingenhalle)
Therapeutisches Schwimmen (schuleigenes Schwimmbad)
Basale Wahrnehmung
Airtramp
Judo
Snoezelen
Rollifootball
Tiefenwahrnehmung
Tanz (angelehnt an Aerobic, Zumba, afrikanischem  Tanz…)
Körperkoordinationstraining
Move (Training motorischer Kompetenzen für Schwerstmehrfachbehinderte)
Handmotorik
Auge und Handkoordination
Sensorische Integration

Aufgrund sozialdynamischer Aspekte finden die Therapien überwiegend in Gruppen bzw. Kleingruppen statt, im Bedarfsfall aber auch als Einzelförderung.

Als Therapieräume werden  Turnhalle, Schwimmbad,  Snoezelraum, Gymnastikraum, Klassendifferenzierungsräume und durchaus auch die Gänge  sowie das Außengelände der Schule von uns genutzt.

    

Airtramp_1  Airtramp_2

                     

                 

 

sensumotorik_1   sensumotorik_2

tkkg_1   tkkg_2   tkkg_3